Osterdeko: Tipps & Ideen zum Selbermachen!

Jetzt holen wir uns den Frühling ins Haus! Vor allem mit der richtigen Osterdeko wird es so richtig stimmungsvoll! Und auch in diesem Jahr zeigen sich die Ostertrends wieder von ihrer schönsten Seite: Denn es wird besonders natürlich. Dabei stehen vor allem Naturmaterialien im Mittelpunkt! Kombiniert mit zarten Frühlings-Farben, Pflanzen und Blumen ziehen so auch frische Grüntöne und dezente Natürlichkeit mit ein! Ob beim entspannten Osterfrühstück, festlichen Mittagessen oder geselligen Kaffeetrinken. Dazu habe ich Euch wieder einige Osterdeko Ideen zusammengestellt, die Ihr im Handumdrehen selber machen könnt! Lasst Euch inspirieren!

Osterdeko: Ostersträuße & Blumendeko!

Wenn eines bei einer schönen Osterdeko nicht fehlen darf: Dann sind es frische und natürliche Pflanzen, Blumen und Zweige! Denn Sie bringen uns den Frühling ins Haus und auf unseren Tisch! Umso mehr die Farben aufeinander abgestimmt sind, desto schöner sieht es aus. Ostern muss nämlich nicht kunterbunt sein! Zumal weniger manchmal mehr ist! Vor allem Weiß und Grün kombiniert mit Beige & anderen Naturfarben wirken besonders edel und harmonisch! So mag ich es persönlich am liebsten!

Tulpen, Osterhase und Ostereier

Weiße Tulpen und ein paar frische Zweige aus dem Garten sind schnell in einer Vase arrangiert. Dazu ein paar dezent bemalte Ostereier und ein Osterhase – fertig! Tipp: Als Gruppe gestellt sieht Eure Deko wirkungsvoller aus, als alles einzeln zu platzieren!

Blumenzwiebeln, Keramikhase und Eierschalen

Osterdeko: Blumenzwiebeln könnt Ihr wunderbar in kleine Milchkännchen oder Vintage Töpfe pflanzen. So verleiht Ihr dem ganzen einen ganz besonderen Look!

Osterstrauß mit hängenden Ostereiern

Osterdeko Tipp! Auch bei Ostersträußen gilt: Weniger ist mehr. Also auch in Bezug auf Farbe! Es reichen zum Beispiel schon Ostereier mit leichten Farb-Sprenkeln, dekoriert an zarten frischen Zweigen aus dem Garten.

Blumenzwiebel in Eierschale

Osternest Idee: Außerdem könnt Ihr kleine Blumenzwiebeln auch hübsch in Eierschalen pflanzen! Und auf einem kleinen Nest aus Zweigen mit Dekofedern arrangiert, entsteht im Nu eine ganz besondere Osterdeko!

Osterdeko: Naturkränze zum Verlieben!

Dekokränze sind vielseitig einsetzbar: Ob als Türkranz, Wandschmuck oder Tischdekoration! Zumal Kränze auch gar nicht schwer zu basteln sind! Entweder könnt Ihr auf einen fertigen „Rohling“ zurückgreifen, den Ihr dann nur noch liebevoll mit Euren Lieblingsmaterialien dekoriert. Oder aber, Ihr wickelt Euch einen kleinen Kranz aus Zweigen und Blumendraht einfach selber! Tipp: Besonders frische Weidenzweige eigen sich gut, da sie sehr biegsam sind und nicht so schnell brechen!

Osterkranz mit Kräutern und Eiern

Duftender Kräuterkranz: Ich liebe den frischen Duft von mediterranen Kräutern. Und dazu sehen sie noch herrlich dekorativ aus! Ob Lavendel, Rosmarin, Thymian oder Salbei: Einfach ein paar Zweige an einen Naturkranz binden!

Naturkranz mit Ostereiern

Osterdeko: Ein Kranz muss nicht vollflächig ringsrum dekoriert sein! Umso schöner ist es, wenn man noch einen Teil vom Naturkranz sieht! Dazu z.B. Ostereier in Pastellfarben, kleine Wachteleier und etwas Moos einfach mit Heißkleber auf Eurem Kranz befestigen.

Osterkranz aus Eierschalen mit Blumen

Osterkranz mal anders! Eine tolle Tischdeko: Dafür ausgepustete Ostereier einfach mit kleinen Trockenblüten & Federn dekorieren und sie im Kreis um ein Teelicht anordnen. Anschließend die einzelnen Eier untereinander mit einem kleinen Klebepunkt fixieren.

Osterdeko: Ideen rund ums Osterei

Egal wie alt man ist, Ostereier bemalen und dekorieren fasziniert mich jedes Jahr aufs neue! Geht es Euch genauso? Dabei bin ich längst über die klassischen kunterbunten Ostereier hinweg. Zumal es so viele tolle andere Ideen gibt, Ostereier zu verzieren! Z.B. in Pastell, Schwarz-Weiß, mit Muster, Gesicht, Mütze oder mit Schriftzug! So bekommt Ostern eine tolle moderne und individuelle Optik!

Bemalte Ostereier in schwarzweiß mit Eucalyptus auf weißem Tis

Ostereier Mustermix: Dafür ausgepustete Eier einfach mit einem Fineliner oder Edding in Euren Lieblingsmustern bemalen. Tipp: Am besten bleibt Ihr bei einer Farbe. Dann sieht es aus wie eine Osterei-Kollektion 😉

bepflanze Eierschalen mit Gesicht

Soooo süß! Ich liebe es, Ostereiern ein Gesicht zu geben! Einfach mit einem schwarzen Filzstift aufmalen. Dann oben noch ein paar einzelne Blüten als „Haarschopf“ in das ausgepustete Osterei stecken – fertig!

Ostereier mit ausgedruckten Etiketten

Als Alternative zum Bemalen von Ostereiern: Wie wäre es mit einem Ostergruß als Schriftzug? Denn das sieht richtig klasse aus! Vor allem in einem kleinen weichen Osternest z.B. aus dickem Häkelgarn!

Ei mit gestrickter Mütze in Form von Hasenohren

Damit wird es Eurem Frühstücksei garantiert nicht kalt: Mit einer kleinen Häkelmütze mit Hasenohren! Ein kleines Gesicht aufmalen und in ein Nest mit Holzwolle setzen! So ist gute Laune beim Frühstück garantiert!

Osterdeko: Ostereier „bepflanzen“

Auch eine schöne Idee zu Ostern: Ausgepustete Eier oder halbe Eierschalen, die vom Backen oder Kochen übrig geblieben sind, könnt Ihr wunderbar als kleine Pflanzgefäße oder Mini-Vase verwenden. Kleines Ei, große Wirkung.

bepflanze weiße Eierschalen hängend an Ast

Osterdeko für Zweige: Einfach mit Heißkleber ein Bändchen als Aufhänger an ein ausgepustetes Osterei kleben und mit ein paar Mini-Blüten wie z.B. Schleierkraut dekorieren!

Ostereier Dekoration mit Succulenten

Osterdeko: Mini Sukkulenten haben die ideale Größe um sie in kleine Eierschalen zu pflanzen! Dadurch kommt ein frischer Farbtupfer auf Euren Ostertisch!

Eierschale bepflanz mit Kresse in Papphalterung als Hasenform

Kresse Osterei: Also Kresse ist schon etwas Leckeres! Und so hübsch dekoriert für Ostern genau das Richtige! Einfach Kresse in Eierschale pflanzen und z.B. aus einer simplen Papprolle einen Hasen-Eierbecher basteln!

Leckeres zu Ostern: Süße Gebäckideen

An den Feiertagen kann man es sich doch mal so richtig gut gehen und schmecken lassen! Warum nicht auch an Ostern ein paar Plätzchen backen: Zumal es so viel Spaß macht! Da bekanntlich das Auge mitisst, soll es natürlich nicht nur gut schmecken sondern auch dekorativ sein!

Oster Plätzchen mit Zuckerguss

Oster Plätzchen in Schneeweiß: Wie kleine Schneehasen wirken diese süßen Hasen Plätzchen mit weißem Zuckerguss oder Fondant Überzug. Besonders an einer hellen, weiß gedeckten Kaffeetafel machen sich die süßen Hasen richtig gut!

Oster Plätzchen in Pastellfarben

Ostern in Pastell: Wer es lieber etwas farbenfroher mag, kann wie bei der Osterdeko auch beim Gebäck auf dezentes Pastell zurückgreifen. Und bei diesen süßen Plätzchen greift man doch gern zu!

Mini-Gugelhupf als Osternest mit Schokoeiern

Mini Gugelhupf als Osternest: Dank kleiner Mini Kuchenformen könnt Ihr im Nu kleine „Törtchen“ als Osternest backen. Danach verziert Ihr Eure kleinen Küchlein einfach am oberen Rand mit etwas verlaufenem Zuckerguss und Schoko-Eiern!

Rosinenbrot mit Deko

Rosinenbrot ist ja schon fast ein Klassiker an Ostern. Hübsch dekoriert, z.B. mit einer Manschette aus Backpapier, mit etwas Naturgarn umwickelt und ein paar Frühlingsblüten ist es ein wahrer Augenschmaus auf Eurem Ostertisch.

Osterdeko: Liebevoll gedeckter Ostertisch

Ostern ist ein Fest, an dem die Familie zusammenkommt. Darauf freue ich mich immer! Viele schöne Stunden verbringen wir dann gemeinsam, es wird gelacht, erzählt und nach Herzenslust geschlemmt. Umso schöner, wenn Ihr den Ostertisch so richtig schön einladend gestaltet. Und mit ein paar Handgriffen entsteht so im Nu ein Platz zum Wohlfühlen für die ganze Familie!

Tischdeko mit Oster Plätzchen

Für kleine Naschhasen: Dafür einfach ein selbstgebackenes Osterplätzchen auf eine schlichte Serviette binden und mit einzelnen Blüten und Wachteleiern verzieren!

Tischdeko Ostern mit Zweigen

Lässige Osterdeko: Hierfür einfach ein paar Zweige aus dem Garten mit einer lockeren Schleife zusammenbinden und mit Besteck und Serviette auf dem Teller dekorieren.

Tischdeko Osternest

Natürliche Osterdeko! Hier stehen Naturfarben ganz und gar  im Vordergrund: Von der Serviette bis zum dekorativen Osternest. Dabei bringt lediglich das pastellfarbene Osterei einen kleinen Farbtupfer ins Spiel.

Osterei mit Serviette als Hasenohren

Ostertisch: Mit einem ganz einfachen Mittel könnt Ihr Eurem Essttisch den richtigen Oster-Look verpassen: Einfach um ein Osterei „Servietten Ohren“ binden und mit kleinen Blüten dekorieren!

DIY Schmetterlinge falten aus Papier

DIY Tischdeko: Frühlingshafte Origami Schmetterlinge

Kleine Schmetterlinge aus Papier bringen einen verspielten Akzent auf Euren Frühlings- oder Ostertisch! Diese kleinen Früh-lingsboten sind mit einem Blatt Papier in Eurer Lieblingsfarbe schnell gebastelt!

DIY Schmetterlinge falten aus Papier

DIY Tischdeko: Frühlingshafte Origami Schmetterlinge

Kleine Schmetterlinge aus Papier bringen einen verspielten Akzent auf Euren Frühlings- oder Ostertisch! Diese kleinen Früh-lingsboten sind mit einem Blatt Papier in Eurer Lieblingsfarbe schnell gebastelt!

Außerdem für Euch: Meine Oster Postkarten als Datei! Gratis zum Ausdrucken, zum Verschenken oder selbst behalten!

Noch mehr Osterdeko: DIYs und weitere Bastel Ideen

Upcycling DIY aus Milchtüte

Upcycling: DIY Oster Milchtüte

Mit der richtigen Dekoration wird das Osterfest noch schöner. Wer auf Nachhaltigkeit achtet und gerne bastelt findet hier seine Osterdeko.

DIY Osterbäumchen mit Moos

DIY Oster Bäumchen

Habt Ihr Lust tolle Osterdeko zu basteln? Dann ist dieses DIY Oster Bäumchen genau das Richtige! Mit einigen Naturmaterialien bastelt Ihr so einen Baum im Mini-Format.

DIY Moos Gesteck

DIY Moos-Gesteck

Besonders im Frühjahr, wenn sich die ersten Frühlingsboten in Wald und im Garten blicken lassen, findet Ihr viele Inspirationen und natürliche Materialien, die für Eure DIY Natur-Deko gut geeignet sind und ein zartes Farbspiel in Euer Zuhause bringen.

Besucht mich gerne auch bei Pinterest, Instagram, und Facebook: