Do it yourself & Kreativ

Blumenkranz: Natürlich & dekorativ. Selbstgemachte DIY Kränze mit Beeren-Zweigen

Mögt Ihr auch so sehr Natur-Kränze oder einen Blumenkranz wie ich? Sie sind dekorativ und schmücken Wand, Tisch oder Tür! Draußen beim Spaziergang durch Wald oder Garten findet Ihr viele natürliche Materialien, die sich dafür bestens eignen und ein tolles Farbspiel in Euer Zuhause bringen. Ich liebe es, draußen durch Wald und Wiesen zu streifen und mich inspirieren zu lassen! Das ganze Jahr über – besonders aber im Herbst – findet Ihr farbenprächtige Beerensträucher wie Hagebutte, noch unreife Brombeeren und Co. Sie halten sich lange, weil sie abgeschnitten gut trocknen und sind damit ideal für Euer nächstes DIY Dekoprojekt . Habt Ihr Lust mit mir Euern eigenen DIY Natur-Kranz nachzubasteln? Ich verrate Euch wie es geht!

So schnell und einfach könnt Ihr Euren Blumenkranz aus Beeren-Zweigen selber machen!

Frauenhände halten fertig gesteckten Beerenkranz in Rot

Ihr braucht:

• Beeren-Zweige oder andere natürliche Materialien
• Blumendraht & dünneren Basteldraht 
• eine kleine Schneidezange
• Bänder zum Aufhängen oder Verzieren
• optional Floristik-Kreppband

Schritt für Schritt!

Einen Blumenkranz anfertigen ist ganz leicht!
Wenn Ihr genug Zweige oder andere schöne Naturmaterialien
gesammelt habt kann es direkt losgehen!

Frauenhände schneiden Beerenzweige mit einer Schere

1. Den Ring formen

Überlegt Euch zunächst, wie groß Euer Deko Kranz werden soll. Das könnt Ihr nach Belieben entscheiden. Diesen Umfang schneidet Ihr der Länge nach ab.

Für den Ring nehme ich handelsüblichen Blumendraht und nehme diesen doppelt, damit er am Ende etwas stabiler ist. Wer mag kann die beiden Drähte vorab ineinander verdrehen, das macht Euren DIY Deko Kranz noch haltbarer. Die Enden drehe ich zusammen, um den Ring zu schließen.

Mein Deko Tipp für Perfektionisten: Etwas eleganter ist es, wenn man die Enden oder sogar den ganzen Blumendraht mit Floristik-Krebbband umwickelt. Dann sieht alles schön gleichmäßig aus.

Frauenhände stecken Beerenzweige an ein rundes Draht und bauen einen Beerenkranz in Rot

2. Zweige zuschneiden & wickeln

Nun schneidet Ihr Eure Zweige zu. Den Großteil vom Stiel könnt Ihr kürzen, so dass der Kranz nicht zu dick wird und der Fokus auf den Beeren liegt. Lasst aber ein kleines Stück stehen – dieses Stück fixiert Ihr als erstes mit dünnem Basteldraht an Eurem Ring.

Schneidet Euch nun den nächsten Zweig zu. Legt ihn etwas überlappend über die Drahtstelle Eures ersten Zweiges, so dass diese verdeckt ist. Fixiert auch diesen nun am Stielansatz. Ich empfehle Euch, jeweils den vorherigen Zweig mit dem Neuen zusätzlich am Ring einmal mittig mit Draht zu umwickeln und zu verbinden. Dann hält es besser.

Wiederholt diese Schritte bis Ihr einmal um den ganzen Kranz seid.

Beerenkranz in Rot an einem Faden

3. Kranz schließen & aufhängen

Wenn Ihr einmal um den Drahtring seid, solltet Ihr das letzte Ende der Zweige noch ein wenig verstecken. Das gibt Eurem DIY Deko Blumenkranz aus Beeren-Zweigen den letzten Schliff. Ich wickele hierfür meist einfach zusätzlich einen extra Zweig in den letzten kleinen Zwischenraum, der die Stelle geschickt überdeckt.

Ihr könnt aber auch mit einem breiteren schönen Band arbeiten, ganz wie es Euch gefällt.

Als letztes wird noch ein Bändchen Eurer Wahl als Aufhängung in die obere Mitte gebunden. Ich persönlich finde Jute- oder Paket-Band hierfür besonders hübsch, weil es zum natürlichen Charme des Kranzes passt. Aber auch geringeltes Küchen-Garn, welches es in vielen Farben gibt, macht sich hierfür gut!

Und schon ist Euer DIY Natur-Kranz zur Dekoration in Eurem Zuhause fertig!

Rosa Beerenzweige

Besucht mich gerne auch bei Pinterest, Instagram, und Facebook: