Do it yourself & Kreativ

DIY Herbst Deko: Kürbisse aus Stoff schnell & einfach nähen!

Pünktlich zum Herbst, nähe ich mir gern schnell und einfach ein paar tolle Kürbisse aus Stoff. Denn gerade wenn es draußen langsam kühler wird, muss eine gemütliche Herbst Deko einfach sein! Kürbisse aus Stoff sind auch immer ein tolles Mitbringsel! Und das beste daran: Ihr könnt Sie ganz in Euren Lieblingsfarben, Stoffen und Mustern gestalten. Habt Ihr Lust meine kleinen Deko Kürbisse nachzubasteln? Ich zeige Euch Schritt für Schritt wie das geht.

Herbst Deko Stoffkürbisse

So einfach geht’s: Das Anfertigen Eurer Herbst Deko ist ganz einfach – und ganz ohne stundenlanges Nähen! Ein paar Stoffreste, etwas Füllwatte und Paketschnur oder Wolle – und schon kann es losgehen!

Ihr braucht:

  • Ein paar Stoffreste & Füllwatte
  • Nähgarn, Nadel & Schere
  • Paketschnur oder Wolle
  • eine längere Nadel (je nach dem, wie groß euer Kürbis wird)
  • Heiß-/Bastelkleber
  • kleine Zweige für den Kürbis Stiel
Stoff für Stoffkürbis schneiden

1. Stoff zuschneiden

Schneidet Euch ein Rechteck in Eurer Wunschgröße zu. Dabei muss der Stoff immer doppelt so breit wie hoch sein. Achtet darauf, dass Ihr diagonal zur Webrichtung zuschneidet, damit sich später keine unschönen Falten bilden. Hierfür könnt ihr im Prinzip jeden Baumwollstoff wählen, den Ihr mögt.

DIY Stoffkürbis Korpus nähen
DIY Stoffkürbis Korpus nähen

2. Den Korpus nähen

Anschließend die kurzen Seiten aufeinander legen: Dabei liegt die schöne Seite innen! Jetzt die kurze Seite mit einem Geradstich per Hand oder Nähmaschine zusammennähen. Danach reiht Ihr die obere Stoffkante rundherum mit einem Steppstich in kurzen Abständen. Anschließend den Faden an beiden Enden zusammenziehen, so dass Ihr die Öffnung verschließt. Dabei alles gut verknoten. Nun auf die schöne Stoff-Seite wenden!

DIY Stoffkürbis Korpus füllen
DIY Stoffkürbis Korpus schließen

3. Korpus füllen & schließen

Als Nächstes füllt Ihr den gewendeten Korpus großzügig mit Füllwatte. Nehmt nicht zu wenig, damit später die „Rillen“ (im nächsten Schritt) auch schön zu sehen sind. Mit einer zweiten Steppnaht (wie in Schritt 2) verschließen und gut verknoten. Damit habt Ihr einen kleinen Ball.

Zeichnung Kürbisse
DIY Stoffkürbis in Form bringen mit Schnurr
DIY Stoffkürbis

4. Die Details

Für die typische Form kommt jetzt Eure Schnur/Wolle zum Einsatz! Dafür nehmt Euch eine lange Nadel mit großem Nadelöhr zu Hilfe, in die Ihr die Schnur einfädelt. Damit der Faden beim Nähen nicht durchrutscht, setzt am Ende des Fadens einen dickeren Knoten. Dann stecht die Nadel von unten mitten durch den Kürbis, nach oben durch die soeben zugenähte Öffnung. Anschließend geht mit der Schnur um den Kürbis herum und mit der Nadel erneut von unten nach oben durch den Korpus. Jetzt zieht Ihr die Schnur leicht fest: Denn nur so bekommt der Kürbis seine schöne Relief-Struktur. Und das ganze wiederholt Ihr in regelmäßigen Abständen, bis Ihr einmal um den Kürbis herum seid. Später alles gut verknoten oder vernähen!

Der Stiel: Dafür nehmt Ihr einfach einen kleinen Ast aus dem Garten und klebt ihn mit der Heißklebepistole/Bastelkleber fest. Und schon ist Euer Stoffkürbis fertig und bereit für Eure Herbst Deko oder zum Verschenken!

Besucht mich gerne auch bei Pinterest, Instagram, und Facebook: