Glamping: Styling Tipps für Dein schönes Zuhause auf Rädern

Glamping: Der Camping Trend!

Auch bei jungen Menschen und Familien wird Camping immer beliebter: Das Gefühl von Freiheit und Spontanität, mit seinem eigenen Dach über dem Kopf die Welt zu bereisen, zieht uns magisch an! Deshalb werden Campingplätze auch immer moderner und sind besser ausgestattet wie noch vor einigen Jahren. Also schaffen sich immer mehr Menschen einen Wohnwagen an! Jedoch ist die Anschaffung eines nagelneuen Modells oft sehr kostspielig, weshalb es sich durchaus lohnt einem „älteren Schätzchen“ zu neuem Glanz zu verhelfen! Denn chic und stylisch darf es schon sein für echtes „Glamping-Gefühl“. Wie Ihr mit einfachen, effektiven Mitteln Euren Camper zur Eurem persönlichen Zuhause auf Rädern macht, verrate ich Euch jetzt in meinen besten Tipps für ein wirkungsvolles Camper-Umstyling.


Glamping: Meine besten Tipps für ein schnelles & wirkungsvolles Camper-Umstyling!

Glamping ist in aller Munde und die Abkürzung für „glamourous camping“. Der Begriff steht für die „Luxus-Form“ des Campings, bei dem der klassische Outdoor-Urlaub mit den Vorzügen einer luxuriösen und komfortablen Ferienunterkunft verknüpft wird. Es gibt mittlerweile etliche Camping-Resorts, die Glamping Unterkünfte in Form von Luxus-Zelten, Baumhäusern o.ä. anbieten. Allerdings möchte ich Euch heute zeigen, wie Ihr Euren eigenen Wohnwagen in ein mobiles Glamping-Ferienhaus mit echten Wow-Faktor und ganz nach Euren Wünschen verwandelt! Und das kostengünstig und ohne viel Aufwand!

Glamping Styling Tipp 1:
Gardinen & Textilien

Besonders der Einsatz von schönen Textilien, wie z.B. Gardinen, Kissen & Decken, erzeugt im Handumdrehen eine große Veränderung in Eurem Camper und sorgt sofort für Gemütlichkeit und einen frischen Look.
Dabei erzielt Ihr die schönsten Effekte, wenn Ihr alle Textilien farblich aufeinander abstimmt! Dekorative Kissenbezüge sind nicht teuer und Gardinen könnt Ihr mit wenig Aufwand sogar schnell selber nähen!


Glamping Styling Tipp 2:
Böden verschönern

Auch Böden könnt Ihr einfach kleines „Update“ verpassen. Eine Möglichkeit ist die Verlegung eines neuen Vinylbodens. Denn der ist preisgünstig, pflegeleicht und es gibt ihn in unzähligen Varianten. Wenn Ihr mit weniger Aufwand Eure Böden verschönern möchtet, Dann verwendet doch einfach schicke Teppiche und Läufer: So überdeckt Ihr einfach einen Teil des Bodens und sorgt sofort für mehr Gemütlichkeit! Im Bad sind übrigens Holzfliesen sehr effektiv: Denn das sieht schön aus und Ihr könnt Euch diese einfach auf Maß sägen!



Glamping Styling Tipp 1:
Gardinen & Textilien

Besonders der Einsatz von schönen Textilien, wie z.B. Gardinen, Kissen & Decken, erzeugt im Handumdrehen eine große Veränderung in Eurem Camper und sorgt sofort für Gemütlichkeit und einen frischen Look.
Dabei erzielt Ihr die schönsten Effekte, wenn Ihr alle Textilien farblich aufeinander abstimmt! Dekorative Kissenbezüge sind nicht teuer und Gardinen könnt Ihr mit wenig Aufwand sogar schnell selber nähen!


Glamping Styling Tipp 2: Böden verschönern

Auch Böden könnt Ihr einfach kleines „Update“ verpassen. Eine Möglichkeit ist die Verlegung eines neuen Vinylbodens. Denn der ist preisgünstig, pflegeleicht und es gibt ihn in unzähligen Varianten. Wenn Ihr mit weniger Aufwand Eure Böden verschönern möchtet, Dann verwendet doch einfach schicke Teppiche und Läufer: So überdeckt Ihr einfach einen Teil des Bodens und sorgt sofort für mehr Gemütlichkeit! Im Bad sind übrigens Holzfliesen sehr effektiv: Denn das sieht schön aus und Ihr könnt Euch diese einfach auf Maß sägen!



Glamping Styling Tipp 3: Wände gestalten

Meist sind die Wände von Wohnwagen in Holztönen gestaltet. Wenn Euch das etwas trist ist, könnt Ihr diese einfach umgestalten: Entweder Ihr streicht dafür mit etwas mehr Aufwand Eure Fronten mit Farbe. Oder aber Ihr beklebt diese z.B. mit dekorativer Möbelfolie oder selbstklebender Tapete, z.B. in Backsteinoptik! Diese gibt es in vielen verschiedenen Design-Varianten für jeden Geschmack! Das geht schnell, ist effektiv und gelingt ohne viel Vorbereitung!
Alternativ klappt das auch super mit Styropor-Paneelen in weißer Holzoptik! Diese sind ebenfalls sehr leicht und lassen sich mit einem Cutter Messer einfach zurechtschneiden! Und auch die Camper-Küche lässt sich so leicht verschönern: Z.B. mit abwaschbaren Metrofliesen aus Kunststoff! Diese gibt es als kleine Paneele zum Aufkleben und lassen sich problemlos für Nischen zuschneiden und anbringen! So bekommt Ihr echten Style-Faktor in Euren Wohnwagen!



Glamping Styling Tipp 4:
Sitzgruppe & Bezüge aufpeppen

Häufig gewinnen leider auch die Sitz-Bezüge von älteren Wohnwagen nicht gerade einen Schönheitswettbewerb! Allerdings gibt es auch hier Möglichkeiten, diese nach Eure Wünschen umzugestalten! Für alle, die fit an der Nähmaschine sind, sowieso kein Problem: Einfach die alten Bezüge auftrennen, abziehen und als Schnittmuster für neue Bezüge aus Eurem Lieblingsstoff verwenden.
Aber keine Sorge: Auch für Näh-Unerfahrene gibt es einen Trick! Dazu verwendet Ihr nämlich einfach Bündchen Stoff als Schlauchware aus dem Stoffgeschäft. Bündchen Stoff ist besonders dehnbar und passt sich so gut Euren Polstern an! Dabei ist der Vorteil der Schlauchware, dass Ihr diesen einfach über Euer jeweiliges Polster zieht und nur noch an den Seiten zunähen müsst! Und das könnt Ihr sogar mit der Hand machen, falls Ihr keine Nähmaschine besitzt! Noch ein paar schöne Kissen darauf dekorieren und schon erstrahlt Eure Sitzgruppe in neuem Glanz!


Glamping Tipp 5:
Arbeitsplatten & Schränke

Wie auch die Wände von Wohnwagen sind häufig auch die Arbeitsflächen, relativ eintönig oder teilweise altmodisch in Holznachbildung gestaltet. Auch hier könnt Ihr zu dekorativer Möbelfolie greifen und im Handumdrehen Flächen verschönern!
Einzelne Bereiche könnt Ihr aber auch gegen echtes Holz ersetzen! Z.B. mit abgeschliffenem Palettenholz oder einer Tischplatte aus dem Baumarkt! Das gibt sofort ein natürliches und gemütliches Erscheinungsbild und kostet nicht viel! Auf diese Weise haben wir beispielweise unseren klappbaren Esstisch im Wohnwagen aufgepeppt und sofort eine Veränderung gesehen! Tipp: (Schrank-)Türen könnt Ihr übrigens schnell mit neuen Türgriffen aufpeppen! Besonders schön finde ich z.B. die tollen Keramikknäufe, die es in vielen Farben & Mustern gibt!




Glamping Tipp 6:
Deko & Kunstpflanzen

Wie auch im normalen Zuhause erwecken erst die passende Deko, liebevoll ausgewählte Accessoires sowie einige Pflanzen Akzente Wohnräume zum Leben! So ist es auch in einem Camper!
Wichtig dabei ist nur: Wanddekorationen entweder gut zu befestigen, so dass bei der Fahrt nichts herunterfällt. Oder aber mit Haken arbeiten, so dass Ihr Eure Deko unterwegs in einem Schrank verstauen könnt!
Deko Pflanzen verleihen Eurem Camper sofort Wohnlichkeit! Tipp: Hierfür wählt am besten Kunstpflanzen! Diese sehen mittlerweile täuschend echt aus und Ihr könnt sie einfach das ganze Jahr über ohne Pflege im Wohnwagen lassen.



Glamping Tipp 5:
Arbeitsplatten & Schränke

Wie auch die Wände von Wohnwagen sind häufig auch die Arbeitsflächen, relativ eintönig oder teilweise altmodisch in Holznachbildung gestaltet. Auch hier könnt Ihr zu dekorativer Möbelfolie greifen und im Handumdrehen Flächen verschönern!
Einzelne Bereiche könnt Ihr aber auch gegen echtes Holz ersetzen! Z.B. mit abgeschliffenem Palettenholz oder einer Tischplatte aus dem Baumarkt! Das gibt sofort ein natürliches und gemütliches Erscheinungsbild und kostet nicht viel! Auf diese Weise haben wir beispielweise unseren klappbaren Esstisch im Wohnwagen aufgepeppt und sofort eine Veränderung gesehen! Tipp: (Schrank-)Türen könnt Ihr übrigens schnell mit neuen Türgriffen aufpeppen! Besonders schön finde ich z.B. die tollen Keramikknäufe, die es in vielen Farben & Mustern gibt!




Glamping Tipp 6:
Deko & Kunstpflanzen

Wie auch im normalen Zuhause erwecken erst die passende Deko, liebevoll ausgewählte Accessoires sowie einige Pflanzen Akzente Wohnräume zum Leben! So ist es auch in einem Camper!
Wichtig dabei ist nur: Wanddekorationen entweder gut zu befestigen, so dass bei der Fahrt nichts herunterfällt. Oder aber mit Haken arbeiten, so dass Ihr Eure Deko unterwegs in einem Schrank verstauen könnt!
Deko Pflanzen verleihen Eurem Camper sofort Wohnlichkeit! Tipp: Hierfür wählt am besten Kunstpflanzen! Diese sehen mittlerweile täuschend echt aus und Ihr könnt sie einfach das ganze Jahr über ohne Pflege im Wohnwagen lassen.



Glamping Styling Tipp 7:
Lichterketten & Lampen

Wenn natürlich eines beim echten Glamping nicht fehlen darf, dann sind das Lichterketten und eine gemütliche Beleuchtung! Das sorgt mit wenig Aufwand für ein behagliches Ambiente und Glamour-Faktor.

Aber nicht nur mit Lichterketten könnt Ihr Euren Camper dekorieren, sondern auch die bereits eingebaute Beleuchtung gegen stylische Varianten austauschen! Zum Beispiel mit Lampenschirmen aus trendigem Rattan oder Metall! Denn das macht gleich viel mehr her!
Auch Einbaustrahler könnt Ihr aufpeppen, indem Ihr die Blenden einfach in Eurer Lieblingsfarbe, passend zum Farbkonzept mit Farbspray umlackiert!


Glamping: Stylische Farbkonzepte in Rose- & Naturtönen! Ein absoluter „Mädchen-Traum“!

Und hier habe ich für Euch noch ein ganz besonders schönes Farb- & Styling Konzept gefunden: Ein Muss für alle Boho- und Romantik-Fans! Bei diesen Beispielen wurde alles mit viel Liebe zum Detail und perfekt auf einander abgestimmt: Helle, natürliche Farbtöne, kuschelige Textilien und dekorative Pflanzendeko! Hier passt wirklich alles zusammen! Vielleicht ist für den einen oder anderen von Euch eine schöne Anregung dabei?




Glamping Styling Tipp 8: Ein schöner Außenbereich

Allerdings ist nicht nur ein gemütlicher Innenbereich beim Glamping wichtig. Sondern auch ein schöner Außenbereich zum Entspannen und Wohlfühlen.
Denn was gibt es schöneres, als in der Sonne zu relaxen oder abends unter dem Sternenhimmel ein Gläschen Wein zu trinken? Deshalb habe ich auch für draußen ein paar schnelle & preisgünstige Tipps, wie Ihr es mit wenigen Mitteln so richtig gemütlich machen könnt und für echtes Glamping-Flair sorgt!

Outdoorteppiche: Outdoorteppiche gibt es in unzähligen Designs für jeden Geschmack! Sie sind robust, wetterfest und verleihen im Handumdrehen die Anmutung eines Outdoor-Wohnzimmers!

Relax-Stühle: Es müssen ja nicht immer die klassischen Camping-Stühle sein. Stylische Outdoor-Stühle z.B. aus Bambus oder Polyrattan oder Sitzsäcke sorgen gleich für noch mehr Entspannungs-Flair!

Sonnensegel: Klassische Vorzelte sind zum Teil recht teuer und nicht jedem gefällt die konventionelle Optik. Dann sind Sonnensegel eine tolle Alternative! Ein kleines Stoffdach über dem Kopf sorgt nicht nur für Schutz, sondern auch für Gemütlichkeit!

Lichterketten & Lampions: Besonders in den Abendstunden sind Lichterketten & Lampions das A & O für eine heimelige Stimmung. Solarbetriebene Varianten sind dazu noch umweltfreundlich & energiesparend!

Textilien: Wie auch im Innenbereich sorgen Textilien sofort für mehr Ge-mütlichkeit! Mit hübschen Kissen, Kuscheldecken oder auch Tischdecken wird der Außenbereich zum stytlischen Outdoor Wohnzimmer.

Deko: Wenn natürlich auch draußen eines nicht fehlen darf, dann ist es ein bisschen Deko! Denn das „drumherum“ macht gleich viel mehr her! Dies können z.B. Kunstpflanzen oder Gräser in hübschen Körben sein, kleine Laternen, Windlichter und Vasen als Tischdeko oder Wimpelgirlanden.


Dein neues Outdoor Wohnzimmer

Mit den richtigen Outdoor Möbeln und der passendenen Dekoration schafft Ihr Euch Euer persönliches Outdoor Wohnzimmer: Ob für das gemeinsame Treffen mit Freunden oder der Familie, ein gemütlicher Grillabend oder aber einfach zum Entspannen.

Direkt zum Beitrag

Kreative Balkon- & Terrassen Ideen

Mit der richtigen Balkon und Terrassen Deko, gemütlichen Kissen und schönen Outdoor Möbeln entsteht ein wundervolles Outdoor Wohnzimmer. Ob mit Freunden oder der Familie, zum gemütlichen Grillabend oder aber einfach zum Entspannen.

Direkt zum Beitrag

Mediterranes Wohn-Flair

Idyllische Landschaften, malerische Weinberge und Toskanazypressen unter azurblauem Himmel mit warmer Sommerluft. Mit meinen Ideen & Farbwelten könnt Ihr das mediterrane Urlaubsgefühl nach Hause holen.

Direkt zum Beitrag